HomeBibliothekBücherBilderObjekteThemen

 

       
Photobücher 
CH Photobücher 
CH Photobuchreihen 
Landesausstellungen 
JP Photobücher 
Film und Fernsehen 
John Heartfield 
Schutzumschläge 
Bücher ü. Photobücher 
Varia & Curiosa 

 

 

Schweizer Photobücher 1939-1945

1939: Vierte Schweizerische Landesausstellung in Zürich

Die vierte Schweizerische Landesausstellung 1939 (auch oft «LA» oder «Landi» genannt) fand vom 6. Mai bis zum 29. Oktober 1939 in Zürich statt. Sie stand ganz im Zeichen der «Geistigen Landesverteidigung». Die Ausstellung wurde zwar durch den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges kurz unterbrochen, förderte aber umso mehr den Zusammenhalt der Eidgenossenschaft. Im Kontrast zu den eher rückwärtsgewandten Ausstellungsteilen (Ausstellungsgelände Riesbach) stand die Vorstellung moderner Schweizer Architektur, Technik und Design (Ausstellungsgelände Enge).

>>> Schweizerische Landesausstellungen 1883-2002

———

Gesamtdarstellung von Robert Spreng

Das goldene Buch der LA 1939. / Herausgegeben von Julius Wagner. Bearbeitet von Eugen Th. Rimli. Photographische Aufnahmen: Robert SPRENG. Einband Vorsatz und graphische Mitarbeit: A. W. Diggelmann. – Zürich: Verkehrsverlag 1939. – 4°. 359 S. mit Abb. Ganzleinenband mit Goldprägung. SU.

Ref.: HBK2 19595.

Photobibliothek.ch 10619

Höhenstrasse mit allen Gemeindefahnen, Kantonsfahnen und der Schweizerfahne (Thema «Heimat und Volk»)

Glockenturm beim Uhrenpavillon

Produkte aus Aluminium im Aluminium-Pavillon

Eisenbetongewölbe und Betonplastik

———

Gesamtdarstellung von E. A. Heiniger

LA - Das Fotobuch der Landesausstellung 1939 - Revue photographique de l'Exposition Nationale Suisse 1939 - Rivista fotografica dell'Exposizione Nazionale Svizzera 1939. Ein Bildbuch in 109 Aufnahmen, herausgegeben mit Genehmigung der Landesausstellung. / E[rnst] A[lbrecht] HEINIGER. – Zürich: Orell Füssli 1939. – 4°. [86] S. mit 109 Tdr.-Abb. Französische Broschur. SU.

Ref.: HBK2 16478.

Photobibliothek.ch 830

Alkoholfreies Restaurant am Festplatz

Hochspannungsisolatoren im Hof der Halle Elektrizität

Eisenbetongewölbe und Betonplastik (links);
Backsteinplastk von Eduard Bick (rechts)

———

Farbige Gesamtdarstellung von Hans Hinz

Schweizerische Landesausstellung 1939 Zürich - Exposition nationale Suisse 1939 Zurich - Esposizione nazionale Svizzera 1939 Zurigo. / Naturfarbenaufnahmen: H[ans] HINZ, Schwitter A.G.; Müller-de Montet, Zürich. [Einbandzeichnung von Pierre Gauchat.] – Zürich: J. C. Müller (Druck) 1939. – 8°quer. [21] Bl. Mit [20] Farbtafeln. Kartonage illustriert.

Photobibliothek.ch 16231


1939: Gefilmter Steinadlerhorst

Herrliche Alpentiere. Mit zweiundachzig Aufnahmen nach der Natur. / Text und Bild von Bartholome SCHOCHER, Pontresina. Einband und Umschlag von Pierre Gauchat. – Erlenbach-Zürich: Rotapfel-Verlag 1939. – 4°. 133, [3] S. mit Abb. Ln. SU.

Bartholome Schocher (1901-1979) war ein Bündner Tierphotograph und Tierfilmer, der in der ganzen Schweiz herumreiste und seine Filme persönlich vorführte. Besonders bekannt wurde sein Film über einen Steinadlerhorst, dessen Entstehung etwa ein Drittel des Buches ausmacht. Am bekanntesten wurde aber seine Aufnahme eines Rehkitz (S. 69), welches jahrelang als Umschlagbild für Felix Saltens «Bambi» verwendet wurde. - S. 135/136: Werbung für die Bücher von Albert Steiner.

Ref.: Hugger, Bündner Fotografen, S. 115-121.

Photobibliothek.ch 12911


1939: Höchstgelegener Arvenwald Europas

Der Arvenwald von Tamangur. Mit 63 eigenen Aufnahmen. / Von Domenic FEUERSTEIN. – Leipzig: Johannes Asmus 1939. – Gr.8°. 163, [1] S. Ln. SU.

Photobibliothek.ch 12135


1939: Schweizer Himalayaexpedition

Schweizer im Himalaia. / Herausgegeben von der SCHWEIZERISCHE STIFTUNG FÜR AUSSERALPINE FORSCHUNGEN. Mit einem Geleitwort von R. Schöpfer [und General Henri Guisan]. – Zürich: Amstutz und Herdeg 1939. – Gr.8°. 152 S. mit Abb. Ln. SU.

Bericht von der schweizerischen Himalaiaexpedition von André Roch, David Zogg, Fritz Steuri und Ernst Huber, die mit einer Katastrophe endete, bei der zwei Sherpas getötet wurden.

Zustand: Stockfleckig

Photobibliothek.ch 533


1939-1945: Die Schweiz in Waffen

Band 1 erschien erstmals 1940 mit dem Untertitel «Grenzbesetzung 1939» und Band 2 1941 mit dem Untertitel «Grenzbesetzung 1940». Im Krieg erschienen dann noch weitere Auflagen (die Schweizerische Nationalbibliothek verzeichnet unvollständig bis zu 4 Auflagen). Nach dem Krieg wurde der Untertititel in «Ein Erinnerungsbuch...» geändert:

  • Band 1: Die Schweiz in Waffen. Ein Erinnerungsbuch über den Aktivdienst 1939/40 [1. Auflage inkonsequenterweise «1939/45»] für Volk und Armee. 1. Auflage 1945; 2. und 3. Auflage 1946.
  • Band 2: Die Schweiz in Waffen. Ein Erinnerungsbuch über den Aktivdienst 1941/45 für Volk und Armee. 1.-10. Tausend 1945; 11.-20. Tausend [1946].

Band 1 (Erstausgabe 1940)

Die SCHWEIZ IN WAFFEN. Band 1: Grenzbesetzung 1939. / Herausgegeben in Zusammenarbeit mit Offizieren, Unteroffizieren, Soldaten, Schriftstellern und Künstlern. [Photos von Hans Steiner, Paul Senn, Karl Egli u.a.] Einbandentwurf von Hans Thöni. – Murten: Vaterländischer Verlag 1940. – 4°. 204, [3] S. mit Tiefdruck-Abb., [15] Bl. Farbtafeln nach Gemälden, Aquarellen und Skizzen. Ganzleinenband illustriert.

Photobibliothek.ch 13559

———

Band 2 (Erstausgabe 1941)

Die SCHWEIZ IN WAFFEN. Band 2: Grenzbesetzung 1940. / Herausgegeben in Zusammenarbeit mit Offizieren, Unteroffizieren, Soldaten, Schriftstellern und Künstlern. [Photos von Hans Steiner, Paul Senn, Karl Egli u.a.] Einbandentwurf von Hans Thöni. – Murten: Vaterländischer Verlag 1941. – 4°. 254, [3] S. mit Tiefdruck-Abb., [14] Bl. Farbtafeln nach Gemälden, Aquarellen und Skizzen. Ganzleinenband illustriert.

Photobibliothek.ch 13560


1939/1940: Reiseberichte aus Finnland bei Kriegsausbruch

Luzzi und Michael Wolgensinger in der «Zürcher Illustrierten»

ZÜRCHER ILLUSTRIERTE. / 27. Oktober  1939, Nr. 43, XV. Jahrgang. – Zürich und Genf: Conzett & Huber 1939. – 2°. S. 1313-1336 mit Tiefdruck-Abbildungen. Broschur.

Titelblatt und S. 1314-1317: Luzzi und Michael Wolgensinger, Vorzeitig zurück aus Finnland - die abgebrochene Berichterstatterreise zweier Schweizer. S. 1332-1335: Gotthard Schuh und Alice Ott: Schweizer Artilleristen aus Marokko, Belgien, Spanien, England, Rumänien usw. (Auslandschweizer besuchen die Landesausstellung).

Zustand: Blatt mit S. 1325/1326 fehlt.

Photobibliothek.ch 16266

———

Michael Wolgensinger: Finnland im Bilde

Finnland im Bilde. 80 Aufnahmen im Sommer 1939. Reisebericht. / M[ichael] WOLGENSINGER. – Erlenbach: Rentsch 1940. – Gr.8°. 48, [4] S. Text, [64] S. mit 80 Abb. Franz. Br. SU.

Bericht der durch den Kriegsausbruch unterbrochenen Reise nach Finnland von Michael Wolgensinger (1913-1990).

Ref.: HBK2 16944.

Photobibliothek.ch 1768

———

René Gardi: Puoris päivä!

Puoris päivä! Im Flussboot und zu Fuss durch Finnisch Lappland. / René GARDI. Buchschmuck Bruno Scheidegger. Photographien: von Peter Althaus, René Gardi, Fritz Ommerli und Hans Streun. – 2. Auflage. – Bern, Leipzig: Paul Haupt 1940. – Gr.8°. 160, [2] S. mit Ill., ungez. S. Tdr.-Tafeln mit 59 Abb. Ln. SU.

In seinem zweiten Buch (nach einem kleinen Wanderbuch von 1936) beschreibt René Gardi die Erlebnisse von drei Reisen mit drei Begleitern, die einen wesentlichen Teil der Photos beitrugen. - Im Vorwort zur zweiten Auflage schreibt Gardi: «In Europa ist Krieg, in der eisigen Winternacht des Nordens kämpfen die Finnen für ihr Land und ihre Freiheit. [...] Ich kann das Unglück kaum fassen, wenn ich meine eigenen Zeilen überfliege, in denen ich von dem tiefen Frieden Lapplands schwärme, von den herrlichen Sommernächten erzähle und von der Ruhe und Sicherheit, welche die Menschen oben im Norden zur Schau tragen.»

Photobibliothek.ch 11796


1940: Annemarie Schwarzenbach berichtet aus Afghanistan

ZÜRCHER ILLUSTRIERTE. / 12. April 1940, Nr. 15, XVI. Jahrgang. – Zürich und Genf: Conzett & Huber 1940. – 2°. S. 369-400 mit Tiefdruck-Abbildungen. Broschur.

S. 384/385: Doppelseite «Eine Skikompagnie auf dem höchsten Berg Graubündens» von Andreas Pedrett (1892-1970). S. 396/397: Annemarie Clark (d.i. Annemarie Schwarzenbach), Bildbericht aus Afghanistan «Nomaden als Achtstunden-Arbeiter».

Photobibliothek.ch 16260


1940: Herbert Matter erfolgreich in Amerika

ZÜRCHER ILLUSTRIERTE. – 1. August 1940, Nr. 31, XVI. Jahrgang. – Zürich und Genf: Conzett & Huber 1940. – 2°. S. 821-856 mit Tiefdruck-Abbildungen. Broschur.

S. 826/827: Hans Staub, In Kolonne, Grenzbesetzungsbilder. S. 828/829: Herbert Matter: Eidgenössische Köpfe, Ein Schweizer photographiert in Amerika. Vier Schweizer «Charakterköpfe» sind drei Modeaufnahmen gegenübergestellt (ob alle sieben Aufnahmen von Matter sind, ist nicht explizit angegeben). S. 850/851: Hans Staub, «Pas de nouvelles!», Bildbericht aus einem Interniertenlager. S. 854/855: Paul Senn und Andreas Pedrett, Auf hoher Kante. Die bekannte Aufnahme von Andreas Pedrett ist auf dem Einband von [1] abgebildet.

Ref.: [1] Hugger, Bündner Fotografen, 1992, Einband und S. 146-150 (Andreas Pedrett).

Photobibliothek.ch 16361

———

ZÜRCHER ILLUSTRIERTE. / 16. August 1940, Nr. 33, XVI. Jahrgang. – Zürich und Genf: Conzett & Huber 1940. – 2°. S. 889-920 mit Tiefdruck-Abbildungen. Broschur.

Titelblatt und S. 891: Paul Senn, Mit Liebe und Geduld (Frauenhilfsdienst). S. 892-895: Herbert Matter aus Engelberg arbeitet in USA. S. 896/897: Gilbert Meylan: Botschaft an den General (militärische Brieftaubenpost).

Photobibliothek.ch 16264


1940: Gelobt aber nicht erwähnt

Schweizer Volkstypen. Ein Volksbuch der Heimat. / [Hermann STAUDER.] Einleitung von Josef Reinhart. – Auflage 2000 Exemplare. – Zofingen: Ringier 1940. – 4°quer. [72] S. mit Tdr.-Abb. Hln. SU.

Im Geleitwort wird der Photograph Hermann Stauder (1887-1949) zwar über den Klee gelobt, aber nicht namentlich genannt: «Wenn es wahr ist, was irgendwo bei Lessing steht, dass Raffael der grösste Maler gewesen, auch wenn er ohne Arme und Beine geboren wäre, so trifft das auch irgendwie beim Schöpfer dieses Bilderbuches zu. Sein geübtes Auge, sein gepflegter Sinn für das Schöne und Vollkommene am Menschen der Heimat hat dieses Werk geschaffen.»

Ref.: HBK2 14158. Hermann Stauder, Bernerland, Bauernland, Münsingen-Bern, 1988 (das vorliegende Buch wird nicht erwähnt!).

Photobibliothek.ch 10624


1940: Ernst Koehli «Das Wunder der Pflanze»

Ernst Koehli (1913-1983) war 1932-1934 Schüler der ersten Photoklasse von Hans Finsler an der Kunstgewerbeschule Zürich (zusammen mit Emil Schulthess, Werner Bischof, Michael Wolgensinger). Die Bibliohek besitzt eine Buchmaquette mit 16 Originalphotos von Ernst Koehli und dem Text «Das Blumenmädchen» von Walter Binder. Die Photos wurden 1942 bei der Büchergilde Gutenberg u.d.T. «Das Wunder der Pflanze» mit Gedichten von Hermann Hiltbrunner veröffentlicht.

Ernst Koehli photographiert einen Riesenbärenklau mit einer Rolleiflex
(Photobibliothek.ch 16355)

———

Buchmaquette (1940)

Bärenklau Heracléum Sphondylium. [Buchmaquette.] / Ernst KOEHLI. Graphische Mitarbeit: Walter Binder. – Zürich: o.V. Sommer 1940. – Gr.8°. [4] Bl. Text, [15] Bl. mit [16] Gelatine-Silber-Prints. Kunststoff-Ringbindung mit transparenten Kunststoff-Deckeln.

Photobibliothek.ch 1804

———

Werbegabe der Büchergilde Gutenberg (1942)

Das Wunder der Pflanze. / [Ernst] K[OE]HLI ; [Hermann] Hiltbrunner. – Werbegabe. Nr. 3'313/10'000. – Zürich: Büchergilde Gutenberg o.J. [1942]. – 8°. 64 S. mit 16 Abb. Pbd. – (Büchergilde Gutenberg Zürich ; 1942)

Ref.: Albrecht, Kat. 156, Nr. 79.

Photobibliothek.ch 541


1940: Berühmte Werbebroschüre

Heberlein. / Grafik: Walter Käch. Photo: [Hans] FINSLER. – Zürich: Art. Institut Orell Füssli (Druck) o.J. [1940 oder später]. – 8°. [46] S. mit Tdr.-Abb. und eingeklebten Stoffmustern. Illustrierte Kartonage mit Ringbindung.

Berühmte Werbebroschüre mit einer Photographie von Hans Finsler über beide Einbanddeckel. Bemerkungen zur Datierung: [1] = 1950; [2] = nach 1940; fotoCH = 1940; Statistiken im Buch = 1938.

Ref.: [1] Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute, Teufen, 1974, S. 146 (Abb.). [2] Hans Finsler und die Schweizer Fotokultur, Zürich, 2006, S. 260.

Photobibliothek.ch 505


1940/1943: Schweizer Photogeschichte

Die beginnende Photographie im Spiegel von Tageszeitungen und Tagebüchern. Ein Beitrag zum hundertjährigen Bestehen der Lichtbildnerei 1839-1939. Mit 38 Abbildungen. / Erich STENGER. – Würzburg: Konrad Triltsch 1940. – Gr.8°. [8], 99 S. mit 38 Abb., [2] S. Anzeigen. Krt. ill. – (Zeitung und Leben ; 83)

Beiträge über Schweizer Photographen: Friedrich Gerber, Johann Baptist Isenring, Rudolph Ernst, Carl Durheim, Franziska Möllinger, Johann Baptist Taeschler. 1943 erschien eine «zweite textlich und bildlich erweiterte Auflage» mit einem völlig anders gestalteten Einband (ebenfalls in der Sammlung).

Ref.: HBK 00087.

Photobibliothek.ch 11238

 ———

Zweite, textlich und bildlich erweiterte Auflage, 1943

Die beginnende Photographie im Spiegel von Tageszeitungen und Tagebüchern. Ein Beitrag zum hundertjährigen Bestehen der Lichtbildnerei 1839-1939, nach hauptsächlich in der Schweiz durchgeführten Forschungen. / Erich STENGER. – Zweite textlich und bildlich erweiterte Auflage. – Würzburg: Konrad Triltsch 1943. – Gr.8°. VI, 138 S. mit 62 Abb. Hln. ill. – (Zeitung und Leben ; 83)

Ref.: HBK 00087.

Photobibliothek.ch 10643


1940/1941: Erste Auftragsarbeiten von Werner Bischof

Das kleine Spielzeugbuch (1940)

Das kleine Spielzeugbuch. Eine anregende Anleitung für Kinder zur Anfertigung von Spielzeugen aus Abfallmaterialien. / Von Alice Marcet. Die Spielzeuge wurden alle durch die Verfasserin aus Abfallmaterialien hergestellt. Die photographischen Aufnahmen besorgte Werner BISCHOF. – [Erstausgabe.] – Zürich, Leipzig: Amstutz & Herdeg 1940. – 16°quer. [48] S. mit Abb. Pappband illustriert.

Photobibliothek.ch 13758

———

Tirggel (1941)

Tirggel. Ein altes Weihnachtsgebäck. / Gotthard SCHUH. Mit einer kulturhistorischen Einführung von Edwin Arnet. Die photographischen Aufnahmen der Tirggel besorgte Werner Bischof. – Zürich, Leipzig: Amstutz & Herdeg 1941. – Gr.8°. 116, [4] S. mit Abb. Ln.

Das Hobby von Gotthard Schuh führte zu einer frühen Auftragsarbeit von Werner Bischof.

Photobibliothek.ch 558


1941: Gründung der Schweizer Kulturzeitschrift «Du»

DU. Schweizerische Monatsschrift. – Monatlich. – Zürich: Conzett & Huber 1941-1989. – 4°.

Die Monats-Zeitschrift «Du» ging aus der «Zürcher Illustrierten» hervor, nach deren Einstellung 1941. Von Anfang an war «Du» ein bedeutendes Forum für einen humanen Bildjournalismus, aber auch für expirementelle und historische Photographie. Bedeutende Photographen gingen aus ihr hervor: Werner Bischof, René Burri, Henri Cartier-Bresson, Bruce Davidson, Robert Frank, Herbert List, Jakob Tuggener usw. Die Zeitschrift erschien bis 1989 im Verlag Conzett & Huber, dann wurde sie an die Tamedia verkauft. Die Chefredaktoren waren (bis 1991): ab 1/1941 Arnold Kübler, ab 1/1958 Manuel Gasser, ab 1/1975 Dominik Keller, ab 1/1980 Wolfhart Draeger, ab 1/1989 Dieter Bachmann. Es liegen alle Nummern mit wesentlichen Beiträgen zur Photographie vor.

Ref.: Koetzle S. 50/51. HBK2 00557

Photobibliothek.ch 1326

Sondernummer «Europäische Aufnahmen» von Werner Bischof, Mai 1946

Sondernummer «Osteuropa heute» von Werner Bischof, Juni 1949

Sondernummer «Robert Frank», Januar 1962

Sondernummer «Robert Frank, Part Two», November 2002

Sondernummer «Schweiz» von Henri Cartier-Bresson, August 1967

>>> Thema «Du - Die schönsten Nummern 1941-1991»


1941: Schöne Firmenschrift von E. A. Heiniger

1/2 Jahrhundert Rüegg. / Photos E[rnst] A[lbrecht] HEINIGER. – Pfäffikon (Schwyz): Oskar Rüegg, Federnfabrik und mechanische Werkstätte, 1941. – 8°. [10], 48 S. mit Abb., Griffregister. Spiralbindung.

Photobibliothek.ch 9685


1941-1960: «Inseln der Götter» – Bestseller von Gotthard Schuh

Gotthard Schuh (1897-1969) unternahm 1938/1939 eine elfmonatige Reise nach Bali, Java und Sumatra. Nach seiner Rückkehr veröffentlichte er erste Bilder ab Dezember 1939 in der «Zürcher Illustrierten» in drei Folgen. Das Buch erschien dann 1941 im Morgarten-Verlag Zürich. Gemäss Nachwort der Ex-Libris-Ausgabe von 1960 erschien das Buch zwischen 1941 und 1956 in 11 Auflagen. Die Ex-Libris-Ausgabe wäre demnach die insgesamt 12. Ausgabe.

———

Erstveröffentlichung in der Zürcher Illustrierten (1939/1940)

ZÜRCHER ILLUSTRIERTE. / 15. Dezember 1939, Nr. 50, XV. Jahrgang. – Zürich und Genf: Conzett & Huber 1939. – 2°. S. 1489-1520 mit Tiefdruck-Abbildungen. Broschur.

Titelblatt und S. 1490-1495: Gotthard Schuh, Bali ein letztes Paradies. «Unser Mitarbeiter Gotthard Schuh hat sich ein Jahr lang auf den drei schönsten Inseln Insulindes [...] aufgehalten. Wir bringen in drei Folgen seine Bildberichte über Bali, Java und Sumatra.» Der Bericht über Java erschien später in Heft 1940.02, derjenige über Sumatra in Heft 1940.?? (beide fehlen in der Sammlung).

Ref.: David Streiff (Hrsg.), Gotthard Schuh, Benteli 1982 (Abb. des vorliegenden Titelblatts und eine Doppelseite des Berichts über Java).

Photobibliothek.ch 15568

———

Erstausgabe (1941)

Inseln der Götter. Java, Sumatra, Bali. / Gotthard SCHUH. – Zürich: Morgarten-Verlag 1941. – 4°. 215 S. mit Tdr.-Abb. Ln. SU.

Ref.: HBK2 15128.

Photobibliothek.ch 1021

———

Niederländische Erstausgabe (1943)

Eilanden der Goden. Java, Sumatra, Bali. / Gotthard SCHUH. Nederlandsche bewerking van Fred Rombach. – Amsterdam: Elsevier 1943. – 4°. 215 S. mit Tdr.-Abb. Pbd. SU.

Holländische Erstausgabe aus dem Jahre 1943.

Photobibliothek.ch 1020

———

Büchergilde Gutenberg (1954)

Inseln der Götter. Java, Sumatra, Bali. / Gotthard SCHUH. – Zürich: Büchergilde Gutenberg 1954. – 4°. 153 S. mit Tdr.-Abb. Krt. SU mit Pergamin.. – (Büchergilde Gutenberg Zürich ; 1954)

Photobibliothek.ch 12948

———

La Guilde du Livre (1954)

Iles des dieux. Java, Sumatra, Bali. / Gotthard SCHUH. – No. 3898/10300. – Lausanne: La Guilde du Livre 1954. – 4°. 153, [1] S. mit Tdr.-Abb. Krt. SU mit Pergamin eingefasst. – (La Guilde du Livre ; 1954)

Photobibliothek.ch 10551

Schweizer Photobuch «La Guild du Livre»

———

Schwedische Erstausgabe (1956)

Gudarnas öar. Java, Sumatra, Bali. / Gotthard SCHUH. Översätting av Rada Nikolaev och Per Erik Wahlund. – [Schwedische Erstausgabe.] – Uppsala: J. A. Lindblads 1956. – 4°. 153 S. mit Tiefdruck-Abb. Unbedruckter Pappband. SU.

Photobibliothek.ch 13695

———

Ex Libris (1960)

Inseln der Götter. Java, Sumatra, Bali. / Gotthard SCHUH. – Zürich: Ex Libris 1960. – 4°. 151, [1] S. mit Tdr.-Abb. Ln. SU.

Ref.: HBK2 15128 (fälschlicherweise als 2. Auflage aufgeführt).

Photobibliothek.ch 1022


1941: Geistige Landesverteidigung gegen Hitler-Deutschland

Urschweiz. Heimat des Vaterlandes. / Walter LÄUBLI ; Hermann Stieger. – Luzern, Zürich: Bucher o.J. [1941]. – 4°. 140 S. mit Tdr.-Abb. Ln. SU.

Das Buch mit eindrücklichen Photos von Walter Läubli und pathetischen Texten, zusammengestellt von Hermann Stieger, erschien zur Zeit der «Geistigen Landesverteidigung», als die Schweiz damit rechnete, demnächst von Hitler-Deutschland angegriffen zu werden.

Ref.: HBK2 16482. Auer, Photo Books, S. 292.

Photobibliothek.ch 945


1941: Porträt des Cellisten Pablo Casals

Pablo Casals. / Rudolf von Tobel. Mit 41 Abbildungen nach Aufnahmen von Paul SENN. – Erlenbach-Zürich: Rotapfel-Verlag 1941. – 8°. 128 S. Text, [20] S. Tafeln. Ln. SU.

Ref.: HBK2 18777.

Photobibliothek.ch 10586


1941: Standardwerk der Schweizer Luftfahrt

Schweizer Luftfahrt. Bd I: Leichter als die Luft. Bd. II: Schwerer als die Luft. Bd. III: [Segelflug, Motorflug-Sport, Fallschirm, Modellflug]. Ergänzungs-Bd.: Das Tagebuch der Schweizer Luftfahrt 1784-1944. / Erich TILGENKAMP. Hrsg. v. Aero-Club der Schweiz. – Zürich: Aero-Verlag 1941-1945. – 4°. 384 S.; 424 S.; 520 S.; 108 S. Ln. [Bd. I-III], Krt. [Ergänzungs-Bd.].

Komplette Ausgabe des seltenen Standardwerks zur Geschichte der schweizerischen Luftfahrt.

Ref.: Marco Pinkus, Katalog 98 über die Bibliothek Tilgenkamp, Nr. 7.

Photobibliothek.ch 599


1942: Cervelat-Gulasch, Lungenfritata, paniertes Euter...

Haushalten in der Kriegszeit. Hrsg. in Zusammenarbeit mit dem Eidg. Kriegs-Ernährungsamt und dem Eidg. Kriegs-Industrie- und -Arbeitsamt im Auftrage des Werbedienstes der Eidg. Zentralstelle für Kriegswirtschaft. / Helen GUGGENBÜHL. Photos: A. Egli, H[ans] P[eter] Klauser, M[ichael] Wolgensinger. – Zürich: Schweizer Spiegel Verlag 1942. – 8°. 79 S. Text mit Ill., [2] Bl. Farb-Tfln, [8] S. Tdr.-Tfln. Krt.

Feinste Kriegsrezepte wie «Cervelatgulasch», «Lungenfrittata», «Paniertes Euter» usw.

Photobibliothek.ch 1569


1942: SBB-Kalender

SBB-Kalender 1942. Lebendige Vergangenheit. / SCHWEIZERISCHE BUNDESBAHNEN. – 11. Jahrgang. – Bern: Publizitätsdienst der SBB [1941]. – 4°. Je 1 Seite mit Tdr.-Abb. pro Woche. Abreisskalender auf dickem Karton.

Photos von Hans Baumgartner, Theo Frey, Paul Senn u.v.a.

Photobibliothek.ch 11770


1942: Firmenschrift von Jakob Tuggener

100 Jahre Honegger-Webstühle 1842-1942. / Herausgegeben von der Maschinenfabrik Rüti, vormals Caspar Honegger A.-G. [Photos hauptsächlich von Jakob TUGGENER.] – Rüti: Maschinenfabrik Rüti 1942. – 4°. 144 S. mit Abb. Ln.

Photobibliothek.ch 3015


1942: Firmenschrift von Robert Spreng

50 Jahre Laufener Tonindustrie 1892-1942. / Gesamtentwurf: Fritz Bühler. Fotos: Robert SPRENG. – Nr. 77/2000. – Laufen: Tonwarenfabrik Laufen A.-G. 1942. – 4°. [48] S. Text mit Illustrationen, [48] S. Tafeln, [4] S. Begleitkarte. Ln. SU.

Robert Spreng (1890-1969) hatte von 1913 bis 1967 in Basel ein Atelier für Porträt-, Mode-, Architektur- und Industriephotographie. 1939 erhielt er den Alleinauftrag für die Dokumentation der Schweizerischen Landesausstellung in Zürich. Er war ein Pionier der «Neuen Fotografie». 2003 Einzelausstellung im Museum Tinguely in Basel. - Fritz Bühler (1909-1963) war ein bekannter Designer aus Basel; Plakate in der Sammlung des Museum of Modern Art, New York.

Ref.: Wiedler # 502.

Photobibliothek.ch 13322


1942: Bemerkenswertes Lehrbuch über Photogestaltung

Kamera und Auge. / Werner GRÄFF. Unter Mitarbeit von Anne de Montet (Fotoschule Locarno) und P. A. Müller, Zürich. – Basel: Urs Graf 1942. – Gr.8°. 195 S. mit Abb. Hln.

Ref.: HBK2 03730.

Photobibliothek.ch 9580


1942: Erstes Buch über Gotthard Schuh

50 Photographien. / Gotthard SCHUH. Einleitung von Edwin Arnet. – Basel: Urs Graf 1942. – 4°. 64, [4] S. mit Abb. Hln. SU mit zusätzlichem Pergamin-SU d. Zt.

Mit dem äusserst seltenen Schutzumschlag. Ob der zusätzliche, professionell gefertigte Pergaminumschlag auch vom Verlag ausgeliefert wurde ist unklar.

Ref.: HBK2 10750.

Photobibliothek.ch 10548


1942: Bericht aus einem russischen Kriegsgefangenenlager in Finnland

Lager mit russischen Kriegsgefangenen. Tätigkeit als Chirurg des Finnischen Roten Kreuzes in Helsinki. / Guido PIDERMAN. – Zürich: Eigenverlag Oktober 1942. – 8°. 17 Bl. Text und Bildlegenden (Wachsmatrizen-Vervielfältigung), [13] Bl. Originalphotos (Gelatine-Silber-Prints). Kartonage mit Ringbindung.

Der Schweizer Chirurg Guido Piderman (1911-1989) arbeitete 5 Monate lang für das Finnische Rote Kreuz in Helsinki. Dabei konnte er mehrere russische Kriegsgefangenenlager ohne offiziellen Auftag besuchen: «Ich durfte in den Lagern nach Belieben photographieren und konnte die Bilder, von denen Sie einige in der Beilage reproduziert finden, mit in die Schweiz nehmen.» Das Buch wurde an einflussreiche Personen gesandt mit der BItte: «Im Namen der hungernden, frierenden, von einem elenden Tod bedrohten Menschen, für deren Leben ich mich mitverantwortlich fühle, seit ich Zeuge ihrer Not geworden bin, bitte ich Sie: Helfen Sie mir eine sofortige Aktion ins Leben zu rufen.» Dazu Thomas Meissen 2014 in der Schweizerischen Ärztezeitung [1]: «Das IKRK und der Bundesrat wollten mit einer solchen "linksgerichteten" Initiative jedoch nichts zu tun haben. Zur gleichen Zeit unterstützten sie aber die zuerst vom deutschen Medizinprofessor Ferdinand Sauerbruch angeregte Mission an der Ostfront, wodurch schweizerische Dienstpflichtige ohne ihr Wissen dem deutschen Kriegsrecht und der Befehlsgewalt der Wehrmacht unterstellt wurden – die ihnen die Behandlung von Russen untersagte.»

Ref.: [1] Thomas Maissen, Buchbesprechung «Baumann/Reynier, Leiden und Sterben in Kriegslazaretten» in: Schweizerische Ärztezeitung 2014.95.36.

Photobibliothek.ch 16183

———

Mit der Schweizer Flagge über das Grönlandeis. / Der Expeditionsarzt Guido PIDERMANN untersucht die Vitaminausscheidung. [Expeditionsleiter: André Roch.] – In: Schweizer Illustrierte Zeitung, 23. November 1938, Nr. 47, XXVII. Jahrgang, Titelblatt und S. 1485-1489. Heft S. 1483-1524.

Guido Piderman war kein völlig unbekannter: 1938 war er auf dem Titelblatt der «Schweizer Illustrierten Zeitung» in seiner Funktion als Expeditionsarzt der Schweizer Grönlandexpedition unter der Leitung von André Roch abgebildet.

Photobibliothek.ch 16373


1943/2011: «Fabrik» von Jakob Tuggener

Auf einer Liste der wichtigsten Schweizer Photobücher würde «Fabrik» ganz oben stehen. Mit seinen eigenwilligen Perspektiven und Ausschnitten gelang es Jakob Tuggener (1904-1988) Bildserien zu einem stummfilmähnlichen Buch zu montieren. Wie bei einer Kamerafahrt wird das Leben in einer Fabrik zu einem Gesamtbild zusammengefügt.

2011 erschien bei Steidl in Göttingen eine Faksimileausgabe, die diesen Namen auch tatsächlich verdient. Dank spezieller Drucktechniken, möglichst ähnlicher Einbandmaterialien und traditioneller Bindung mit Fadenheftung gelang es, den Charakter der Originalausgabe weitestgehend zu erhalten. Insbesondere konnte der matte, dunkle Ton der originalen Tiefdruck-Abbildungen im Offsetdruck (Quadrotone, Lackierung usw.) hervorragend imitiert werden.

Originalausgabe von 1943

Fabrik. Ein Bildepos der Technik. / Jak[ob] TUGGENER. Umschlag und Einband von Pierre Gauchat. [Vorwort von Arnold Burgauer.] – Erlenbach-Z[üri]ch: Rotapfel Verlag 1943. – 4°. 8 S. Text, [96] S. Tiefdruck-Abb., blaues Beiblatt «Tafelverzeichnis». Ganzleinenband. SU.

Ref.: HBK2 11552. Collection M. + M. Auer, une histoire de la photographie, 2003, S. 450/451. Parr/Badger, volume I, S. 144. The Open Book, S. 134/135.

Photobibliothek.ch 10703

———

Faksimileausgabe von 2011

Fabrik. Ein Bildepos der Technik. / Jak[ob] TUGGENER. Umschlag und Einband von Pierre Gauchat. [Vorwort von Arnold Burgauer.] – Faksimile der 1943 im Rotapfelverlag in Erlenbach erschienenen Originalausgabe. Herausgegeben von der Jakob Tuggener-Stiftung und der Fotostiftung Schweiz. Nachwort: Martin Gasser. – Göttingen: Steidl 2011 – 4°. 8 S. Text, [96] S. Tiefdruck-Abb., blaues Beiblatt «Tafelverzeichnis». Ganzleinenband. SU mit zusätzlicher Polyesterfolie.

Photobibliothek.ch 13830


1943: Bodenständige Schweiz

Bauer und Arbeiter. 70 Photos. / Paul SENN. Einleitung von Arnold Kübler. – [Erstausgabe für die Mitglieder des VPOD.] – Zürich: Büchergilde Gutenberg 1943. – 4°. 16 S. Text, [80] S. Tafeln. Ln. SU. – (Büchergilde Gutenberg Berlin/Exil ; 1943)

Ref.: HBK2 11551.

Photobibliothek.ch 10587

———

Französische Ausgabe

Paysans et ouvriers. 70 photos. / Paul SENN. Introduction d'Arnold Kübler. – [Franz. Erstausgabe an die Mitglieder des VPOD.] – Zürich: Büchergilde Gutenberg 1943. – 4°. 16 S. Text, [80] S. Tafeln. Ln. SU. – (Büchergilde Gutenberg Exil ; 1943)

Ref.: HBK2 11551 (= dt. Ausg.).

Photobibliothek.ch 10588

>>> Thema «Büchergilde / Guild du Livre»


1943: Gerasterte Zeitungsbilder als Gestaltungsmittel in der bildenden Kunst

Aus dem Leben der Rennfahrer. / 29 Zeitungsausschnitte gesammelt von Manuel GASSER. Legenden: Walter Diggelmann. Graphische Gestaltung: Hans Falk. – Einmalige Auflage von hundert Exemplaren, numeriert von 1-100. Exemplar 72. – Zürich: Grossenbacher 1943. – 2°. [4] S. Titelei und Vorwort, 12 Bl. Mit [29] Abb. (Autotypien reproduziert in Lichtdruck). Französische Broschur mit Pergamin. SU.

Manuel Gasser (1909-1979) war einer der Ersten in der Schweiz, der seine Homosexualität offen auslebte. Er bewunderte Radrennfahrer und hatte Kontakt zu den bekanntesten Fahrern der Zeit, vor allem zu Ferdy Kübler und Walter Diggelmann. Deshalb entschloss er sich, Zeitungsausschnitte aus seiner Privatsammlung unter dem Titel «Aus dem Leben der Rennfahrer» zu veröffentlichen. Die Bildlegenden steuerte der Radrennfahrer Walter Diggelmann bei. Das Buch erschien in einer nummerierten Auflage von nur 100 Exemplaren beim Kunstförderer, Buchbinder und Galeristen Armin Grossenbacher. Das Photobuch ist aus heutiger Sicht eine Pionierleistung, weil der Einsatz von gerasterten Zeitungsbildern erst Jahrzehnte später zu einem Gestaltungsmittel der bildenden Kunst wurde (Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Hans Peter Feldmann u.a.). In seiner Biografie über Manuel Gasser [1] zitiert David Streiff den «Weltwoche»-Journalisten Jürg Ramspeck zur ausserordentlichen Seltenheit des Buches: Karl von Schuhmacher [der Gründer der «Weltwoche»] sei angesichts von Gassers Radfahrerpublikation derart «entsetzt» gewesen, dass er einen Teil der Auflage aufgekauft und damit vom Markt genommen habe. Ihn habe gestört, wie «Gasser darin die Wädli von Ferdy Kübler u.a. zelebriere». Im Archiv der «Weltwoche» seien diese «requirierten» Exemplare noch Jahre später aufgestapelt gewesen und später, wie das ganze Archiv, entsorgt worden.

Ref.: [1] David Streiff, Manuel Gasser, Biografie, Zürich, 2016, S. 259-261. [2] Parr/Badger, The Photobook, volume III, S. 283.

Photobibliothek.ch 16752

Französische Broschur mit Pergamin

Ablösung bei der Américaine

Tour de France. Luxemburger am Ruhetag
In den Kabinen vor einem Bahnrennen
Manager und Rennfahrer vor dem Start
Paris. Vélodrome d'Hiver
Nervosität vor dem Rennen (Vieto)

Kameradschaft im Pech

Massensturz auf der Aschenbahn
Sturz auf der Winterbahn
Sturz (Tour de France)

Erledigt!


1943: Ein Buch vom Bauen

Ein Buch vom Bauen. Mit Bildreportagen. / Theo FREY. – Zürich: Fretz & Wasmuth 1943. – 4°. 88 S. mit Tdr.-Abb. Krt. SU.

Photobibliothek.ch 9492


1943: Der Reigen der Berufe

La ronde des métiers. Avec 30 photographies de l'auteur. / C[harles]-F[rançois] LANDRY. – Lausanne: Éditions de l'Église nationale vaudoise 1943. – Gr.8°. 269, [4] S. Text, [30] Bl. Abb. Kartonage.

Auch photographisch bemerkenswerter «Reigen der Berufe» des Welschschweizer Schriftsteller und Photographen Charles-François Landry (1909-1973). Dargestellte Berufe sind etwa: Coiffeur, Photograph, Landarzt usw.

Photobibliothek.ch 14333

Der Coiffeur

Der Photograph

Der Landarzt


1943: Blick auf das Wallis

Vues sur le Valais. / C[harles] F[erdinand] RAMUZ. Principaux collaborateurs photographes: Theo Frey, R. Spreng, H.P. Klauser, T. Burckhardt, E.A. Heiniger. – [Eins von 500 numerierten Exemplare, Nummernfeld ohne Nummer.] – Basel, Olten: Urs Graf 1943. – 4°. 114 S. mit Abb. Ln. SU. – (Volkserbe der Schweiz ; 02)

Photobibliothek.ch 169


1943: Weitere Firmenschrift von E. A. Heiniger

Das Buch vom Telefon. Mit 125 Abbildungen. / L. Bellmont. Geleitwort von Alois Muri. Die meisten schweizerischen Aufnahmen stammen von Photographen E[rnst] A[lbrecht] HEINIGER. – Bern: A. Franke 1943. – 4°. 192 S. mit 215 Abb. Hln. SU.

Bemerkenswerter Schutzumschlag von E. A. Heiniger mit kleineren Photos auf der linken Klappe.

Photobibliothek.ch 9446


1943: Schweizer Jugend

Juventus Helvetica. Unsere junge Generation. 2 Bände. / Hans Richard MÜLLER [Hrsg.]. – Zürich: M. S. Metz 1943. – 4°. X, 331, X, 365 S. Text, ungez. S. mit 142, 109 Tdr.-Abb. Ln. SU.

Photos von Theo Frey, Hans Peter Klauser u.v.a. Bd 2, S. 353-365: Edwin Arnet, Das Kind in der Photographie, mit Bildbeispielen (z.B. Daguerreotypie von Carl Spitteler).

Photobibliothek.ch 10184


1943/1944: «Die Nation» und Peter Surava

«Die Nation» war eine Schweizer Zeitung, die von 1933 bis 1952 bestand. Deren Chefredaktor Peter Surava berichtete im Zweiten Weltkrieg über die Opfer des Nationalsozialismus und über die Judenverfolgung. Doch die Schweizer Pressezensur trug antisemitische Züge und wollte das nationalsozialistische Deutschland nicht reizen. Surava wehrte sich dagegen und wurden dafür laufend gemassregelt, aber die Auflage der «Nation» stieg von anfänglich 8'000 auf 120'000 Exemplare an. «Die Nation» veröffentlichte auch Sozialreportagen mit Texten von Peter Surava und Photos von Paul Senn.

Peter Surava (1912-1995), der als Hans Werner Hirsch geboren wurde, geriet nach dem Krieg als «Linker» ins Visier des Schweizer Staatsschutzes, und aufgrund einer Klage der Bündner Gemeinde Surava verbot ihm das Bundesgericht die Weiterführung seines Namens Peter Hirsch-Surava. 1995 fand der Film von Erich Schmid «Er nannte sich Surava» grosse Beachtung und Surava wurde sogar kurz vor seinem Tod noch Ehrenbürger der Gemeinde Surava.

———

Photographierte Geschichte (1943)

Photographierte Geschichte. Photographische Blitzlichter 1917-1943. – Bern: Verlagsgenossenschaft «Die NATION» o.J. [1943]. – Gr.8°. [60] Bl. mit Abb. Krt. SU.

Kriegsgeschichte in Bildern, herausgegeben von der antifaschistischen Wochenzeitung «Die Nation» (Chefredaktor: Peter Surava). Letzter Satz: «Die Armeen der Achse erwarten die Invasion des Kontinents.»

Ref.: Nicht bei HBK2. Sonntags-Zeitung, 30.4.1995, S. 35-37. Hanns Zischler, Aus dem Antiquariat, in: Fotogeschichte, Heft 98, S. 9-11.

Photobibliothek.ch 3210

———

Eine tapfere Frau (1944)

Eine tapfere Frau. / Paul SENN [Photos] ; Peter Surava [Text]. – Bern: Verlagsgenossenschaft «Die Nation» o.J. [1944]. – Kl.8°. 87 S. Text, [24] Bl. Tafeln. Krt. – (Die unbekannte Schweiz ; 01)

Im Klappentext werden zwei weitere Bände angekündigt, die jedoch nie erschienen sind: «Moderner Mädchenhandel» und «Mittelalter im 20. Jahrhundert».

Ref.: Die NB verzeichnet nur den vorliegenden Band 1. Nicht bei HBK2.

Photobibliothek.ch 10589


1944: Bombardierung Schaffhausens durch die Amerikaner

SCHWEIZER ILLUSTRIERTE ZEITUNG. Extra-Ausgabe «Die Passion einer Stadt». Die Beisetzungsfeierlichkeiten in Schaffhausen. – Heft ohne Nummer, 5. April 1944. – Zofingen: Ringier 1944. – 2°. 8 S. mit Tiefdruck-Abbildungen. Broschur illustriert.

Die (irrtümliche) Bombardierung Schaffhausens durch die Amerikaner fand am 1. April 1944 statt. Es gab 40 Tote und zahlreiche Verletzte. 37 der Opfer sind namentlich aufgeführt, 16 davon mit Bild.

Photobibliothek.ch 16360


1944: Anbauschlacht

DURCH DAS SCHWEIZERISCHE ANBAUWERK. Ein bildlicher Querschnitt. / Redaktion und graphische Gestaltung: Max A. Wagner. Herausgegeber: E. Feisst, Oskar Howald, R. Minger, F. T. Wahlen. – Bern: Verbandsdruckerei 1944. – 4°. 71, [1] S. mit Tdr.-Abb. Krt. ill.

Im «Bildvermerk» auf Seite 72 sind so gut wie alle namhaften Schweizer Photographen verzeichnet.

Photobibliothek.ch 12150


1944: «Ehre, wem Ehre gebührt: Der Schweizer Arbeiter»

Das Schweizervolk und seine Wirtschaft. Gestern, heute, morgen. / Verfasst von Eduard SEILER unter Mitwirkung von Gustav Erhard, Marcel Gauchat, Luzius Simeon, Max Zahner. Gestaltung Otto Schmitt. [Umschlagbild von Jakob Tuggener.] – 1. Auflage (40'000). – Zürich: Aktionsgemeinschaft Nationaler Wiederaufbau (Redressement National) 1944. – Gr.8°. 176 S. mit Abb. Kartonage illustriert.

Bemerkenswerte graphische Gestaltung von Otto Schmitt. Das Umschlagbild sowie die Bildstrecke «Ehre, wem Ehre gebührt: Der Schweizer Arbeiter» auf Seite 41-45 sind von Jakob Tuggener.

Photobibliothek.ch 14237


1944: Schweizer Frauen

Leben und Wirken der Frauen in der Schweiz. 8 Vierfarbetafeln und 175 Illustrationen auf Kunstdruckpapier. / Verfasst von Hedwig LOTTER (Hedwig Correvon). Unter Mitarbeit zahlreicher Persönlichkeiten aus Berufs-, Sport-, Militär-, Kunst- und Kunstgewerbekreisen. – Zürich: Verlag Heimatliteratur o.J. [1944]. – 4°. 614 S. mit Illustrationen, [8] Farbtafeln, ungez. Tafeln mit Abb. Ganzleinenband. SU.

Photographen sind nur selten genannt (z. B. Thierstein), manchmal Korperationen (z. B. SBB, Maggi).

Photobibliothek.ch 14336

Kantine und Gemüserüsten in der Nahrungsmittelfirma Maggi, Kemptthal

Die Schauspielerinnen Nelly Rademacher und Trudi Schoop

«Eine Torhüterin in vollem Dress, aufmerksam die gefährdete Ecke deckend»


1944: Heimatbücher von Franz A. Roedelberger

Noch ganz im Zeichen der geistigen Landesverteidigung erschien 1944 das «Heimatbuch» von Franz A. Roedelberger zusammen mit «Zürich in 500 Bildern».

———

Das Heimatbuch

Das Heimatbuch - Visages de la patrie - Sotto il cielo Svizzero. / Franz A. ROEDELBERGER. – Zürich: Interverlag 1944. – 8°. 208 S. mit Abb. Krt.

Photographien von Werner Bischof, Hans Finsler, Gotthard Schuh, Max Seidel, Hans Staub, Albert Steiner, Jakob Tuggener u.a.

Photobibliothek.ch 11594

Das Bild links ist eine der bekanntesten Aufnahmen von Albert Steiner

Aufnahme von Max Seidel

Aufnahme von Max Seidel

———

Zürich in 500 Bildern

Zürich in 500 Bildern. / Franz A. ROEDELBERGER. – Zürich: Verlagsgenossenschaft 1944. – 8°. 216 S. mit Abb. Krt.

Photographien von Werner Bischof, Hans Finsler, Gotthard Schuh, Hans Staub, Jakob Tuggener u.a.

Photobibliothek.ch 10440

Werkphotos von Escher Wyss


1944: Schönheit des Engadins

Terra Ladina. Ein Bilderbuch über die Schönheit des Engadins. / Michael WOLGENSINGER. Text von Hermann Hiltbrunner. – Zürich: Scientia Verlag 1944. – 4°. 72 S. mit 53 Kunstdrucktafeln. Ln. SU.

Ref.: HBK2 16484.

Photobibliothek.ch 1074


1944: Statistik über Grossbritaniens Kriegsanstrengungen

GROSSBRITANNIEN IM KRIEGE [Umschlagtitel]. 100 Beispiele seiner Kriegsanstrenungen. – Bern: Britische Legation o.J. [um 1944]. – 8°. 45, [3] S. (Umschlag mitgezählt) mit Tiefdruck-Abb. Broschur illustriert.

Bemerkenswerte Umschlaggestaltung (Menschenmasse).

Ref.: Nicht bei NB. DNB = "um 1944".

Photobibliothek.ch 14633


1944: Schweizer Kleinbildspiegelreflexkamera

ALPA. Made in Switzerland. – Ballaigues (Waadt): Pignons SA Gedruckt in der Schweiz 15.4.[19]44. – 8°. 15 S. mit Abb. (teilw. farbig). Broschur illustriert.

1918 wurde die Pignons SA im Schweizer Jura gegründet. 1944, anlässlich der Frühlingsausstellung der Basler Mustermesse, wurde die erste Kleinbildspiegelreflexkamera «Alpa-Reflex» vorgestellt, die (ohne den Reflexsucher) auch als preisgünstigere «Alpa-Standard» erhältlich war. Pignons SA ging 1990 Konkurs. 1996 erwarb Capaul & Weber in Zürich die weltweiten Rechte an der Marke (heute «Alpa of Switzerland»).

Photobibliothek.ch 8784


1945: Die erste Mongraphie von Hans Peter Klauser

Das Appenzellerland. Mit Aufnahmen des Verfassers. / Hans Peter KLAUSER. Die Vignetten zeichnete Arnold Bosshard – Basel: Urs Graf 1945. – 4°. 118 S. mit Abb. Ln. SU. – (Das Volkserbe der Schweiz ; 05)

Neben dem vorliegenden Buch erschien 1973 noch «Ein Blick auf Israel» (zusammen mit Elisabeth Brühlmann-Klauser).

Ref.: Nicht bei HBK2.

Photobibliothek.ch 9944


1945/1946: Von Jakob Tuggener signierte Firmenschriften

Von Olten-Aarburg zu Aare-Tessin (1945)

Von Olten-Aarburg zu Aare-Tessin. Fünfzig Jahre Elektrizität. / Aare-Tessin Aktiengesellschaft für Elektrizität [ATEL]. [Photos von Jakob TUGGENER, Hans Peter Klauser, A. u. W. Borelli.] – o.O. [Olten]: ATEL o.J. [1945]. – 4°. 93, [3] S. mit Tdr.-Abb., [3] Bl. mit mont. Farbdrucken. Ln.

Auf Titelblatt von Jakob Tuggener mit Bleistift signiert.

Ref.: HBK2 11554.

Photobibliothek.ch 10704

———

Die Webereien der Familie Näf von Kappel und Zürich (1946)

Die Webereien der Familie Näf von Kappel und Zürich - 1846-1946. Festschrift zur Hundertjahr-Feier der Seidenstoffwebereien vormals Gebrüder Näf A.G. und der Seidenwarenfabrik vormals Edwin Naef A.G. / Emil Usteri. Photo: Jak[ob] TUGGENER. – Zürich: Schulthess (Druck) 1946. – 4°. Frontispiz, 322 S. Text, [16] Bl. Tafeln, [70] S. Tdr.-Abb., Beilage «Die Nachkommen...». Ln.

Auf Titelblatt von Jakob Tuggener mit Bleistift signiert.

Ref.: HBK2 11556.

Photobibliothek.ch 10705


1945: Werbemappe zweier Schweizer Photographen

Arbeitsproben. / Jörg HÄRTNAGEL ; Achille Weider. – o.O. o.V. o.J. [ca. 1945]. – 4°. [11] Bl. mit [17] mont. Gelatine-Silber-Prints. Krt. mit mont Gelatine-Silber-Prints, Spiralbindung.

Werbemappe zweier Schweizer Photographen. Über Jörg Härtnagel ist nichts bekannt. Hingegen befindet sich der Nachlass von Achille Weider (gestorben 2010) in der Photostiftung Schweiz. Die Photos zeigen im Einzelnen: Praktiflex-Kamera (Baujahr ca. 1938), Gussofen-Abstich, Chemielabor (4), Modephoto, Mikrometer, Studiokamera, Papierlager (2), Reissnadel-Kontrolle mit Kern-Mikroskop (2), Werkzeuge, Usego-Werbung, Gemüse, Gross-Photographien für die Fremdenverkehrswerbung auf gepflästertem Platz ausgebreitet.

Ref.: McKeown's S. 338 (Praktiflex).

Photobibliothek.ch 9378


1945: Schweizerischer Nationalpark

Wo der Aar noch kreist. Ein besinnliches Buch aus dem Schweizerischen Nationalpark und den benachbarten Heimatbergen. / Domenic FEUERSTEIN. – Zweite, revidierte Auflage. – Chur: Bischofberger 1945. – 4°. 176 S. mit Abb. Ln. SU.

Photobibliothek.ch 12863


1945: Lausanne

Lausanne. / Gaston de JONGH [Photos] ; Jean Peitrequin [Text]. – Lausanne: Jean Marguerat 1945. – 4°. 92, [4] S. mit Tdr.-Abb. Ln. SU. – (Collection «Merveilles de la Suisse»)

Photobibliothek.ch 927


1945: Bilderbuch der Demokratie

Bilderbuch unserer Demokratie. / Walo von GREYERZ. Die Photographien stammen von: Paul Senn, Hans Steiner, Gotthard Schuh, Hans Staub, Theo Frey und VSK. – Bern: Francke 1945. – 8°. 149 S. Text, [16] S. Tafeln. Krt. SU.

Der Journalist Walo von Greyerz (Berner «Bund», Radio Bern) möchte, «unterstützt durch das untrügliche Auge des Photographen, veranschaulichen, wie in der Gegenwart das schweizerische Staatswesen in aller Vielfältigkeit lebt».

Photobibliothek.ch 4373


1945: Herausgegeben von polnischen Internierten in der Schweiz

Warszawa - Varsovie - Warsaw - Warschau. / Stefan JASIENSKI [Photos] ; Titus Burckhardt [graphische Gestaltung]. Herausgegeben von den in der Schweiz internierten polnischen Soldaten der 2. Schützendivision. – Basel: Urs Graf 1945. – 4°. XIV S. Text, 80 S. Abb. Ln. SU.

Der von polnischen Internierten in der Schweiz herausgegebene Bildband über Warschau ist dem Andenken der im Krieg weitgehend zerstörten Stadt gewidmet. Der Schweizer Photograph Stefan Jasienski (1899-1990), der in Warschau geborden wurde, stellte seine Photographien zur Verfügung.

Ref.: Nicht bei HBK2.

Photobibliothek.ch 3013


1945: Erinnerungsbuch für amerikanische Besatzungssoldaten

OUR LEAVE IN SWITZERLAND. 200 photos. A souvenir of the visit of American soldiers to Switzerland in 1945/46. / Editoral staff: Arnold Kübler ; Gottlieb Duttweiler ; Werner Bischof. English version: Mary Bancroft. [Photos: Werner Bischof, Ernst Albrecht Heiniger, Gotthard Schuh, Paul Senn, Jakob Tuggener u.a.] – [Erstausgabe.] – Zürich: «Zur Limmat» o.J. [1945]. – 4°. 179, [1]  S. mit Abb. Krt. SU. – (Migros-Buchgabe ; nicht gezählt)

Später erschienen noch eine zweite, dritte und vierte Auflage, deren genauen Erscheinungsjahre nicht ermittelt werden konnten («4th edition» gemäss Schweizerischer Nationalbibliothek erst anfangs der 50er Jahre). − Die «2nd edition» unterscheidet sich relativ stark von der Erstausgabe. S. 54: skifahrende gegen badende Kinder ausgewechselt. S. 56/57 Winterbilder gegen Sommerbilder ausgetauscht. S. 131: neue Biographien über August Piccard und Max Huber; Bundesrat Wahlen nach S. 137 verschoben. S. 152-162: verschiedene Änderungen in Bild und Text bezüglich Schweiz und Nationalsozialismus. S. 171/172: 2 Seiten über Büsingen und Flüchtlinge fehlen. − Die «4th edition» unterscheidet sich nochmals stark von der «2nd edition» («3rd edition» nicht vorliegend). S. 42/43: Gletschertisch gegen Reformatoren-Denkmal in Genf ausgetauscht. S. 50/51: Schulkinder ersetzt durch Schlitten. S. 54: badende Kinder durch Jet d'eau in Genf ausgetauscht. S. 11, 53, 89, 97: private  Bilder von Soldaten durch neutrale Bilder ersetzt.

Photobibliothek.ch 13033

>>> Schweizer Photobuchreihe «Migros-Buchgaben»


Nach oben
Nächste Seite 1946-1960